Tipbeflockung / SWAP-Beflockung / Teststäbchen

Von der Einzelbeflockung bis hin zur vollautomatischen Linie, realisiert die Beflockungsanlage eine ideale Beflockung von Tips, welche Anwendung in der Kosmetikindustrie bis hin zur Medizinindustrie und Dentalbranche finden. 

In der Kosmetikindustrie sind die Kosmetiktips nach wie vor nicht wegzudenken, sie werden zum Auftragen von Lippenstift bis hin zur Applikation von Lidschatten oder weiteren Kosmetika mittels professionellem Schmiktip verwendet. 

Die vollautomatische Linie ermöglicht eine schnelle und effiziente Tipbeflockung, mit der automatischen Entnahme der Teile aus der Spritzgussmaschine, über den Klebstoffauftrag per Handling sowie dem Beflockungsprozess mit anschließender Reinigung und Trocknung. Darüber ist der Verpackungsprozess nach dem abgeschlossenen Beflockungsprozess integriert und ermöglicht eine reibungslose und effiziente Produktion der Tips.

Prozess

1. Entnahme aus Materialspeicher

2. Vorbehandlung

3. Klebstoffautrag mittels Roboter

4. Beflockung

5. Trocknung

6. Reinigung

7. Entnahme

Coronastäbchen

Vor allem Coronastäbchen werden durch die Tipbeflockung hergestellt und dienen der sicheren Diagnostik bei einem Coronatest. 

Anhand der schnellen und Großserienproduktion, können große Mengen an Tips bzw. Applikatoren produziert werden.

Dentalapplikator

Die Dentalapplikatoren werden zur Applikation von Flüssigkeiten in den Mundraum sowie auf Materialen des Zahnersatzes eingesetzt. Anhand der verschiedenen Größen können diese individuell zur Verbesserung und der erleichterten präzisen Verarbeitung der Behandlungsabläufe dienen.

Vorgefertigten

Auch eine Großserienproduktion ist aufgrund der vorgefertigten Träger effizient realisierbar, wodurch unterschiedliche Größen und Formen der Tips anhand von individuell gestalteten Formen möglich sind

Neugierig geworden?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und besprechen Sie noch heute Ihr Projekt!